• 24. October 2020

Kulturförderetat muss erhöht werden

Das „Brodeln“ in der Saarbrücker Kulturszene (SZ:6.10.20) hat ihren Ursprung in der Tatsache, dass der Kulturförderetat mit 103.000,– Euro zu gering ist. Für eine florierende Stadt ist eine breit aufgestellte Kulturszene im Wettbewerb mit anderen Großstädten unerläßlich. Kultur ist auch ein Wirtschaftsfaktor und beeinflusst die Bevölkerungsentwicklung. Deshalb spricht sich die AfD-Fraktion für eine Erhöhung des Kulturförderetats aus und wird einen entsprechenden Antrag in den nächsten Haushaltsberatungen stellen.

Wie die Vergabe der Mittel an die Freie Szene erfolgt, entscheidet der Stadtrat. Eine politisch neutrale und fachkundige Jury, kann den Stadtrat bei der Entscheidungsfindung unterstützen.

Bernd Georg Krämer – AfD-Fraktionsvorsitzender

0 Reviews

Write a Review

AfD-Stadtratsfraktion

Read Previous

Europäische Schule doch nicht nach Dudweiler

Read Next

Sorge ums Saarland ?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *