• 4. December 2020

Sorge um die Saarbrücker

Bereits seit August 2020 zeichnete sich eine Grippeimpfstoff-Knappheit aus.

RBB 24 berichtete zu dem am 12.10.2020, dass die Ärzte und Apotheker Engpässe erwarten, da sich mehr Menschen als sonst gegen die Grippe impfen lassen. Immerhin ist dies die Empfehlung des Bundesgesundheitsministeriums.

Nun ist eingetroffen, was die Fachwelt prognostiziert hat.

Eine Impfstoffknappheit schwebt über Saarbrücken. Selbst einige Risikopatienten werden leer ausgehen.

Diese Leere ist mittlerweile alltäglich geworden, ist man doch aus Berlin leeren Versprechungen gewohnt.

Ob die hoch angepriesenen Reserven von Herrn Spahn es zu uns schaffen steht in den Sternen. Sein Versagen jedoch, liegt auf der Hand.

Laleh Hadjimohamadvali

0 Reviews

Write a Review

AfD-Stadtratsfraktion

Read Previous

Finanzierung Bertha-Bruch-Tierheim weiter ungewiss

Read Next

Verkehrssituation Malstatt

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *